Seventh Generation Dish Liquid - Fresh Citrus and Ginger Scent

(4)

TOP QUESTIONS

No one has asked a question yet! Be the first!
+ Ask a question
Reviews
Start your review of Seventh Generation Dish Liquid - Fresh Citrus and Ginger Scent!
Which variety would you like to review?
Find a variety
C S.
Somerville, TX
70 reviews
If you want a natural dishwashing detergent to dawn this is it. It cleans almost as well but like dawn requires hot water to get grease off plastic well.
If you want a natural dishwashing detergent to dawn this is it. It cleans almost as well but like dawn requires hot water to get grease off plastic well.
Michelle C.
Los Angeles, CA
100 reviews
This is a great product. Dont have much to complain about, but wishing the citrus scent smelled more vibrant.
This is a great product. Dont have much to complain about, but wishing the citrus scent smelled more vibrant.
Natalie W.
76 reviews
Seventh Generation Dish Liquid - Fresh Citrus and Ginger Scent uploaded by Natalie W.
Das Produkt durften wir im Rahmen eines Produkttests ausprobieren. Das Spülmittel ist gut und beseitigt schnell und problemlos Fettiges. Es riecht sehr frisch nach Ingwer und Zitrus, wie versprochen. Zunächst hat mich die Aufschrift "hautreizend" irritiert, aber das trifft bei mir nicht zu. Meine Haut fühlt sich nach mehreren Tagen gut an. Absolut zu empfehlen.
Das Produkt durften wir im Rahmen eines Produkttests ausprobieren. Das Spülmittel ist gut und beseitigt schnell und problemlos Fettiges. Es riecht sehr frisch nach Ingwer und Zitrus, wie versprochen. Zunächst hat mich die Aufschrift "hautreizend" irritiert, aber das trifft bei mir nicht zu. Meine Haut fühlt sich nach mehreren Tagen gut an. Absolut zu empfehlen.
Katja B.
Köln , NRW
136 reviews
Es ist ein durchsichtiges, aus 91% pflanzenbasiertes Geschirrspülmittel, welches EU Ecolabel zertifiziert ist. Es ist frei von Farb- und synthetischen Duftstoffen und für normale, als auch sensibele Haut geeignet. Dies wurde durch dermatologische Tests, die nicht an Tieren durchgeführt wurden, bestätigt und es enthält keinerlei tierische Inhaltsstoffe. Aber nicht nur beim Inhalt wird auf die Umwelt geachtet, sondern auch die Flasche ist zu 100% aus recyceltem Material. Das Spülmittel kann entweder ins Becken oder direkt auf den Schwamm gegeben werden. Als Empfehlung gilt, dass man für leicht verschmutztes Geschirr ca. 5l kaltes Wasser und 1/2 Teelöffel Spülmittel benötigt. Das Geschirr soll der Umwelt zuliebe ins Wasser im Becken eingetaucht werden, statt den Hahn laufen zu lassen. Wir haben direkt zu Beginn festgestellt, dass es nicht so stark schäumt, wenn das Spülbrlecken mit normalem Wasserstrahl gefüllt wird. Dreht man ihn aber stärker auf, oder hat wie wir, sogar eine Spülbrause, schäumt es sehr gut. Ganz mit kaltem Wasser spülen, wie es empfohlen wird, geht mit leicht verschmutztem Geschirr ganz gut. Bei stärkeren Anhaftungen oder Kochgeschirr muss es doch etwas mehr als lauwarm sein, dass sich der Schmutz gut entfernen lässt. Es ist evtl. auch eine kleine Berufskrankheit meinerseits (aus meiner Ausbildungszeit), Geschirr, wenn es schon von Hand gespült wird, so heiß wie möglich zu spülen, um Keime, Viren und Bakterien weitestgehend zu entfernen. Klar... Dabei spare ich weder Strom noch Wasser, was nicht gerade Umwelt fördernd ist, aber umso besser ist es doch, wenn man dies dann mit dem Spülmittel etwas ausgleichen kann. Der Duft ist in der Flasche intensiver als beim Spülen an sich. Dies finde ich nicht schlimm! Der Schaum fühlt sich weich an und die Hände nach dem Spülen nicht trocken. Insgesamt können wir sagen, dass wir zufrieden sind mit dem Spülmittel.
Es ist ein durchsichtiges, aus 91% pflanzenbasiertes Geschirrspülmittel, welches EU Ecolabel zertifiziert ist. Es ist frei von Farb- und synthetischen Duftstoffen und für normale, als auch sensibele Haut geeignet. Dies wurde durch dermatologische Tests, die nicht an Tieren durchgeführt wurden, bestätigt und es enthält keinerlei tierische Inhaltsstoffe. Aber nicht nur beim Inhalt wird auf die Umwelt geachtet, sondern auch die Flasche ist zu 100% aus recyceltem Material. Das Spülmittel kann entweder ins Becken oder direkt auf den Schwamm gegeben werden. Als Empfehlung gilt, dass man für leicht verschmutztes Geschirr ca. 5l kaltes Wasser und 1/2 Teelöffel Spülmittel benötigt. Das Geschirr soll der Umwelt zuliebe ins Wasser im Becken eingetaucht werden, statt den Hahn laufen zu lassen. Wir haben direkt zu Beginn festgestellt, dass es nicht so stark schäumt, wenn das Spülbrlecken mit normalem Wasserstrahl gefüllt wird. Dreht man ihn aber stärker auf, oder hat wie wir, sogar eine Spülbrause, schäumt es sehr gut. Ganz mit kaltem Wasser spülen, wie es empfohlen wird, geht mit leicht verschmutztem Geschirr ganz gut. Bei stärkeren Anhaftungen oder Kochgeschirr muss es doch etwas mehr als lauwarm sein, dass sich der Schmutz gut entfernen lässt. Es ist evtl. auch eine kleine Berufskrankheit meinerseits (aus meiner Ausbildungszeit), Geschirr, wenn es schon von Hand gespült wird, so heiß wie möglich zu spülen, um Keime, Viren und Bakterien weitestgehend zu entfernen. Klar... Dabei spare ich weder Strom noch Wasser, was nicht gerade Umwelt fördernd ist, aber umso besser ist es doch, wenn man dies dann mit dem Spülmittel etwas ausgleichen kann. Der Duft ist in der Flasche intensiver als beim Spülen an sich. Dies finde ich nicht schlimm! Der Schaum fühlt sich weich an und die Hände nach dem Spülen nicht trocken. Insgesamt können wir sagen, dass wir zufrieden sind mit dem Spülmittel.
Q & A

Looking for your answer?

Be the First to Ask a Question